Die Fachbereichsverwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
StartseiteTextformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Praktikumsordnung Medical Biometry/Biostatistics MSc (application/pdf 24.6 KB)


Textalternate  Praktikumsordnung Medical Biometry/Biostatistics MSc
Fulltext:




Praktikumsordnung für den Masterstudiengang ,,Medical Biometry/ Biostatistics" im
Fachbereich Mathematik/Informatik der Universität Bremen
Vom 3. April 2012
INHALT
§ 1 Allgemeines
§ 2 Ziele des Praktikums
§ 3 Rechtsverhältnis
§ 4 Zeitpunkt und Dauer des Praktikums
§ 5 Vorbereitung, Anmeldung und Betreuung
§ 6 Praktikumbescheinigung, Zeugnis und Praktikumbericht
§ 7 Leistungsnachweis und Bewertung, Anerkennung
§ 8 Information und Evaluation
§ 9 Konfliktregelung
§10 Inkrafttreten
§1
Allgemeines
(1) Nach der fachspezifischen Prüfungsordnung für den Masterstudiengang ,,Medical
Biometry/Biostatistics" müssen Studierende ein obligatorisches Praktikum absolvieren.
(2) Die Praktikumsordnung regelt in Ergänzung der Prüfungsordnung die Ziele und das
Verfahren zur Durchführung des Praktikums. Sie dient den Institutionen, in denen Praktika
abgeleistet werden, zugleich als Information und Empfehlung.
§2
Ziele des Praktikums
(1) Das Praktikum hat generell folgende Ziele:
- die berufliche Orientierung zu entwickeln und zu fördern und zur Ausbildung einer
professionellen Identität beizutragen,
- vertiefte Kenntnisse über Organisation und Arbeitsweise eines Berufs- bzw.
Tätigkeitsfelds zu vermitteln,
- die Anwendung von im Studium erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten zu
erproben,
- die Entwicklung praxisnaher Fragestellungen im Studium zu fördern,
- Einblicke und Kontakte in mögliche Berufs- bzw. Tätigkeitsfelder zu vermitteln.
(2) Im Praktikum sollen Studierende Arbeitssituationen und Arbeitsanforderungen in einem
einschlägigen beruflichen Tätigkeitsfeld innerhalb oder außerhalb der Universität erleben.
Sie sollen dabei lernen, die jeweils tätigkeitsspezifisch anfallenden Probleme und Aufgaben
auf der Basis ihrer bisher erworbenen fachlichen Qualifikationen zu definieren und zu
analysieren sowie Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten und zu realisieren.
§3
Rechtsverhältnis
(1) Das Praktikum ist in der Regel ein befristetes Ausbildungs- oder
Beschäftigungsverhältnis zwischen den Studierenden und einer Praxisstelle (z.B. Institute,
Betrieb, Behörde, Verein, Verband).
(2) Das Praktikantenverhältnis soll in der Regel durch einen Praktikantenvertrag begründet
werden. Im Praktikantenvertrag werden die gegenseitigen Rechte und Pflichten
festgelegt1.
§4
Zeitpunkt und Dau r des Praktikumse
(1) Das Praktikum ist zeitlich und inhaltlich so in den Studiengang einzuordnen, dass sich
die verschiedenen Studienabschnitte sinnvoll ergänzen und eine Einheit bilden. Es soll
nicht vor dem zweiten Studiensemester absolviert werden.
(2) Das Praktikum umfasst 3 bis 6 Wochen und wird in einem einschlägigen Berufsfeld mit
der in der Praktikumsinstitution üblichen wöchentlichen Arbeitszeit (während der
veranstaltungsfreien Zeit) abgeleistet. Es wird empfohlen, das Praktikum bis zum Anfang
des 3. Fachsemesters zu absolvieren.
(3) In begründeten Fällen kann auf Antrag der/des Studierenden vom Prüfungsausschuss
eine andere zeitliche Regelung für die Durchführung des Praktikums genehmigt werden.
§5
Vorbereitung, Anmeldung und Betreuung
(1) Das Praktikum wird obligatorisch absolviert.
(2) Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt bei der/dem Beauftragten für das Praktikum, der
die Vereinbarkeit des geplanten Praktikums mit den Vorschriften dieser Ordnung überprüft
und das Praktikum genehmigt.
(3) Die Betreuung während des Praktikums erfolgt durch eine Vertreterin/einen Vertreter
der Praxisstelle und in der Universität durch ein von der/dem Beauftragten für das
Praktikum bestimmten Betreuerin/Betreuer aus dem Kreis der Lehrenden des
Studiengangs.
§6
Praktikumsbescheinigung, Zeugnis und Praktikumsbericht
(1) Die Praktikumsstelle bescheinigt die Durchführung des Praktikums und stellt der
Praktikantin/dem Praktikanten in der Regel zusätzlich ein Zeugnis aus, aus dem die Dauer
und die Art der Tätigkeit sowie Fehlzeiten hervorgehen2
.
(2) Nach Beendigung des Praktikums verfasst die Praktikantin/der Praktikant einen
Bericht, der Angaben über Arbeitsweise und Struktur der Praxisstelle, die Beschreibung
der eigenen Tätigkeiten und der wesentlichen Arbeitsergebnisse sowie eine Reflexion über
die gewonnenen Erfahrungen enthalten soll. Der Bericht ist bei der universitären
Praktikumbetreuung spätestens 4 Wochen nach Beendigung des Praktikums abzugeben.
(3) Personenbezogene Angaben sind im Bericht zu anonymisieren. Eine Veröffentlichung
von Berichten kann nur mit Einwilligung der Praxisstelle erfolgen. Die Einsichtnahme anderer
Studierender und Lehrender in den Bericht ist mit Einwilligung der Praktikantin/des
Praktikanten möglich.
1
Beigefügt ist ein Muster für einen Praktikantenvertrag. Im Vertrag ist neben den gegenseitigen Rechten und
Pflichten insbesondere die Unfallversicherung zu regeln, die bei einem Praktikum, das nicht dem Direktionsrecht der Universität unterliegt, beim jeweiligen Unfallversicherer der Praktikumstelle erfolgt.
2
Die Bestätigung der Praxisstelle kann durch einen Arbeitsvertrag und ein Arbeitszeugnis ersetzt werden.
§7
Leistungsnachweis und Bewertung, Anerkennung
(1) Die/Der Praktikumsbeauftragte prüft und bewertet den Bericht und stellt den
Leistungsnachweis aus, sorgt für die Registrierung des bestandenen Praktikums im
elektronischen Prüfungssystem3 und bescheinigt die anzurechnenden CP für den
Wahlpflichtbereich gemäß Absatz 4.
(2) Ein an einer anderen Hochschule im gleichen Fach absolviertes Praktikum kann auf
Antrag und nach Vorlage entsprechender Unterlagen vom Prüfungsausschuss anerkannt
werden. Gleiches gilt für ein Praktikum, das in einem anderen Fach absolviert wurde, wenn
das Praktikum für das jetzige Fach einschlägig ist.
(3) Einschlägige berufliche Tätigkeiten können auf Antrag und nach Vorlage entsprechender
Unterlagen vom Prüfungsausschuss anerkannt werden. Die Anerkennung befreit nicht von
der Vorlage eines Berichts. Der Prüfungsausschuss kann die Anerkennung mit weiteren
Auflagen verbinden.
(4) Das Praktikum kann mit 4 CP für ein dreiwöchiges Praktikum angerechnet werden;
maximal können 8 CP für eine Praktikumsdauer von 6 Wochen erworben werden.
§8
Information und Evaluation
(1) Die/Der Beauftragte für das Praktikum informiert die Studierenden über Praktikumsmöglichkeiten und -erfahrungen, berät beim Abschluss von Praktikumsverträgen und stellt
Kontakte zu Praxisstellen her.
(2) Für die Evaluation der Praktika ist die Studienkommission (in Zusammenarbeit mit der/
dem Beauftragten für das Praktikum) zuständig. Eine Evaluation soll spätestens alle zwei
Jahre erfolgen.
§9
Konfliktregelung
Bei Konflikten zwischen den Verfahrensbeteiligten über Auslegung und Anwendung dieser
Ordnung entscheidet der Prüfungsausschuss.
§10
Inkrafttreten
Diese Ordnung tritt nach der Genehmigung durch den Rektor in Kraft. Sie wird im
Amtlichen Mitteilungsblatt der Universität Bremen veröffentlicht.
Genehmigt, Bremen, den 16. April 2012 Der Rektor
der Universität Bremen
3
Bei dem Praktikumbericht handelt es sich in der Regel um eine Prüfungsleistung, die zwar nicht benotet,
aber mit ,,bestanden" bzw. ,,nicht bestanden" bewertet wird. Insofern kann ein Bericht wegen formaler
und/oder inhaltlicher Mängel als nicht ausreichend zurückgewiesen bzw. eine Nachbesserung verlangt
werden. Bei Anwendung von FlexNow ist die Registrierung des absolvierten Praktikums zu regeln.

Praktikumsordnung Medical Biometry/Biostatistics MSc
Praktikumsordnung Medical Biometry/Biostatistics MSc


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   05.06.2012 Admin-Login